Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Rund 40 anwesenden Mitgliedern der Wasserwacht Ortsgruppe Eggenfelden durfte Vorsitzender Matthias Hartl für die geleistete Arbeit im Jahr 2016 danken. Manuel Klinnert hob im Namen der Technischen Leitung noch einmal die große Einsatzbereitschaft bei der verheerenden Flutkatastrophe im südlichen Landkreis hervor. Als Vertreter der Kreiswasserwacht dankte auch Christian Gumpendobler der Ortsgruppe für ihr Engagement und führte sogleich die Neuwahl der Vorstandschaft durch.

Die Mitglieder sprachen vielen Vorständen noch einmal ihr Vertrauen aus. Thomas Herrmann wird für die kommenden vier Jahre als Vorsitzender die Ortsgruppe führen. Matthias Hartl unterstützt ihn hierbei als sein Stellvertreter. Keine Änderung bei den Technischen Leitern. Manuel Klinnert sowie sein Stellvertreter Markus Gabriel stellten sich erfolgreich zur Wiederwahl. Auch Kassier Andreas Herrmann tritt noch einmal für vier Jahre an. Die Jugendleitung bekommt mit Rebecca und Sarah Willnecker zwei neue Gesichter.

Die Ortsgruppe bedankt sich bei den scheidenden Vorständen David Hommel, Manuel Nothaft, Florian Paintmayer und Anne Pechaigner für ihren Einsatz. Die Entwicklung der vergangenen Jahre sei in allen Bereichen sehr positiv, resümierte die Vorstandschaft. Mit rund 30 Mitgliedern kann die Schnelleinsatzgruppe aus einem schlagkräftigen Pool an Einsatzkräften schöpfen. Und auch die Jugendgruppe sichert mit über 20 Kindern und Jugendlichen die Zukunft der Ortsgruppe, die im kommenden Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert.